Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Veröffentlich am 19. Dezember 2014

IMG_2613aDer Klassensieger im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der OBS Soltau ist ermittelt: Keoma Knüdel aus der 6a.
Im weihnachtlich geschmückten Raum der Mediathek war es mucksmäuschenstill. Die fünf Klassensieger saßen angespannt auf ihren Stühlen und lauschten dem Vorlesen ihrer Mitschüler. Auch einige Eltern und Freunde der Vorleser waren anwesend. In den Wochen vorher hatten die Klassen ihre Klassensieger ermittelt. Jasmin, Anna-Lena. Adrijan, Weronika, Keoma, Leonie und Franziska waren jeweils die Besten ihrer Klasse.
In der 1. Runde las jeder Schüler aus seinem Buch den geübten Text vor. Gute Betonung und Textinterpretationen waren zu hören. Im nächsten Durchgang wurde aus einem fremden Text gelesen. Hier zeigte sich, wer die Hürde eines ungeübten Textes meistern konnte. Gelesen wurde aus dem Buch „Wie man seine Eltern erzieht!“. Keoma gelang es besonders gut, den Witz und das komische Verhalten des Jungen Luis im Buch wiederzugeben. Keoma las mit betonter und ausdrucksstarker Stimme. Die Jury, bestehend aus den Klassenlehrerinnen Frau Kubischta, Frau Tiedemann-Busch, der Deutschfachbereichsleitung Frau Wargenau und der Konrektorin Frau Schirrmacher, entschied sich so eindeutig für Keoma.
Alle teilnehmenden Schüler erhielten einen Buchpreis.