Äthiopienabend

Veröffentlicht am 11. November 2017

Im März lud das Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg zum Äthiopienabend. Aufgrund unserer großzügigen Spende von den Einnahmen des Sommerfests standen wir mit ganz oben auf der Einladungsliste. In gemütlicher Atmosphäre leitete Pastor Matthias Richter mithilfe seines Kollegen Johannes Stephens durch den Abend. Er zeigte knapp einhundert selbstgemachte Fotos vom zwei Monate zurückliegenden Besuch in Äthiopien. Hierbei gewannen wir intime Einblicke in die vor Ort herrschenden Zustände und die Arbeit des Fördervereins, insbesondere in Bezug auf das Krankenhaus in Aira. Herr Richter erzählte herzzerreißende Geschichten einzelner Personen und Familien und deckte auch ehrlich Schattenseiten der Förderarbeit auf. Wir haben jedenfalls einen nachvollziehbaren und hochspannenden Einblick in eine für uns unvorstellbare Welt bekommen.